CHOREOGRAPHIE MIT 80 GRUNDSCHÜLERN UNTER DER LEITUNG VON MAGS BYRNE & MEKBUL JEMAL IN KOOPERATION MIT DER GANZTAGSSCHULE HAMBURG-
ST. PAULI (2006)

ZU MEKBUL JEMAL >>>

Mags Byne stammt aus Nordirland. Dort gehört sie seit Jahren zur etablierten Tanzszene.

Schon in den 80er Jahren engagierte sie sich dafür, dem Tanz in der schulischen Ausbildung mehr Aufmerksamkeit zu schenken. Dank ihrer Initiative steht Tanz seit 1990 auf dem Stundenplan aller Grund-, Haupt- und Sonderschulen in ihrer Region.

Sie ist künstlerische Leiterin des "Company's Northern Ireland Programme" und betreut das "Adugna Community Dance Theatre" in Äthiopien. Darüber hinaus arbeitet sie mit behinderten Menschen und bildungsfernen Jugendlichen und engagiert sich in Cross-Community-Projekten in Nordirland.

"Ich kenne Royston Maldoom seit 17 Jahren. Er ist ein wunderbarer Kollege, den ich respektiere und bewundere. Wir haben über die Jahre zahlreiche Projekte in Irland und England realisiert. 1995 fuhren wir gemeinsam nach Äthiopien, um mit Straßenkindern zu arbeiten. Daraus entstanden das "Adugna Community Dance Training Programme" und die gleichnamige professionelle Tanzcompanie. Im Jahr 2000 haben wir dann, gemeinsam mit Andrew Coggins, Dance United gegründet."

 

CHOREOGRAPHIEN:

MAGS BYRNE >>>  
& MEKBUL JEMAL >>>
(Grundschüler)


JANICE PARKER >>>
(Menschen mit Behinderung
)

TAMARA MCLORG >>>
(Migrantinnen)


SUSANNAH BROUGHTON
>>>
(Senioren)

ROYSTON MALDOOM >>>

(Junge Männer)

PRESSESPIEGEL

LABORATORIUM
Laboratorium (PDF) >>>

Selbstmotivation als Schlüsselkompetenz (PDF) >>>

DOWNLOADS (PDF):
PROZESSBEOBACHTUNG
SENIORENGRUPPE >>>
PROGRAMM >>>

 

   Interview (PDF) >>>