CHOREOGRAPHIE MIT 35 SENIOREN UNTER DER LEITUNG VON SUSANNAH BROUGHTON IN KOOPERATION MIT DER SENIORENBILDUNG HAMBURG E.V. UND DER VHS WEST-HAMBURG

Die Engländerin Susannah Broughton ist ausgebildete Tänzerin mit langjähriger Bühnen- und Unterrichtserfahrung. Sie arbeitete mit Straßenkindern, inhaftierten Frauen und Senioren und kooperierte mit zahlreichen internationalen Tanzensembles und -projekten.

2003 bis 2005 war sie an den Projekten mit den Berliner Philharmonikern beteiligt. Bis 2005 war Susannah Broughton künstlerische Direktorin von "Dance United" und leitete das Programm "Breaking the Barriers" für Frauen in Gefängnissen. Derzeit arbeitet sie für die "Royal Shakespeare Company". Susannah Broughton hat in den letzten 16 Jahren immer wieder Projekte mit Royston Maldoom durchgeführt. Wie viele ihrer Kollegen ist auch sie überzeugt, dass Tanzen und Kunst einen weit reichenden Einfluss auf die Wertschätzung der eigenen Persönlichkeit und auf das Zusammenleben mit Freunden und der Gesellschaft haben. Daher ist es so wichtig, den Menschen möglichst vielfältige Möglichkeiten zum Tanzen zu bieten. Sie sieht eine der Hauptaufgaben des Künstlers darin, diesen Zugang zu erleichtern.


PROZESSBEOBACHTUNG SENIORENGRUPPE (PDF) >>>
 

CHOREOGRAPHIEN:

MAGS BYRNE >>>  
& MEKBUL JEMAL
(Grundschüler)


JANICE PARKER >>>
(Menschen mit Behinderung
)

TAMARA MCLORG >>>
(Migrantinnen)


SUSANNAH BROUGHTON
>>>
(Senioren)

ROYSTON MALDOOM >>>

(Junge Männer)

PRESSESPIEGEL

LABORATORIUM
Laboratorium (PDF) >>>

Selbstmotivation als Schlüsselkompetenz (PDF) >>>

DOWNLOADS (PDF):
PROZESSBEOBACHTUNG
SENIORENGRUPPE >>>
PROGRAMM >>>

 

   Interview (PDF) >>>